• Karte

    Be strong, be happy…

    …be YOU!!!

    Zwischen all den Weihnachtskarten, die im Moment entstehen, hatte ich gestern richtig Lust mal eine andere Karte zu basteln. Hier kam dann mal wieder der Stamparatus zum Einsatz! Mit ihm kann man so wunderbar im Kreis stempeln. Mit den Schablonen, die ich Euch in einen von meinen ersten Beiträgen ja als PDF eingestellt habe, ist es ein Klacks!

    Für meine Karte habe ich die 11 cm Schablone benutzt. Die Blume ist in Merlotrot gestempelt und aus dem Set ‚Hedhudges‘, die kleine Blüte ist aus dem Set ‚Swirly Bird‘ und in Kirschblüte gestempelt. Für den Hintergrund kam mal wieder ‚Georgeous Grunge‘ zum Einsatz. Die Frau mit Regenschirm ist aus dem Set ‚Mit Stil‘ und in Anthrazitgrau gestempelt, mit der Hand ausgeschnitten und mit Dimensionales drapiert. Den starken Spruch aus dem Set ‚Kraft der Natur‘ habe ich zerschnitten und ebenfalls mit Dimensionales aufgeklebt. Noch ein bisschen Metallicgarn und Strass und fertig ist die Karte.

    Wie gefällt Euch die Karte? 

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag, Almuth

  • Allgemein,  Geburtstag

    Geschenke gepimt…

    …für die kleine Emilie!

    Die kleine Tochter von unserer Nichte ist 5 Jahre alt geworden. Beim Verzieren der Geschenke habe ich mich mal richtig ausgelassen.

    Zum Einsatz kamen viele Stempelsets. Benutzt habe ich u.a. Georgeous Grunge, Elefantastisch, We must celebrate, Sternstunden, Post mit PS und Geburtstagsspaziergang. Marineblau, Schiefergrau und Merlotrot waren hier meine bevorzugten Farben.

    Die kleinen süßen Gesellen habe ich mit der Hand ausgeschitten und mit Dimensionales aufgeklebt. Coloriert habe ich sie mit den Aquarellstiften und einem Wassertankpinsel. Das macht richtig Spaß und entspannend ist es auch noch.

    Bei Kindern darf man sich ruhig mal ein bisschen mehr auslassen, was den Einsatz von Stempel angeht, finde ich. Da soll es ja auch was zum Anschauen geben. Ich war auf jeden Fall mal nicht sparsam damit…

    Ich wünsche Euch einen wunderschönen 2 Advent!

    Liebe Grüße Almuth

  • Karte,  Verpackung

    Karte & Verpackung…

    …mit selbst gestempeltem Papier!
    Heute habe ich mir mal wieder das Envelope Punch Board hervorgeholt um kleine Schokotäfelchen zu verpacken. Das Teil ist doch total genial um sich seine eigene Verpackung, oder auch einen Umschlag in genau der Größe die man benötigt, herzustellen. Vor dem Stanzen und Falzen habe ich flüsterweißen Farbkarton bestempelt. Zum Einsatz kam hier mal wieder das Set Weihnachten daheim. An Farben habe ich nur Grautöne und ein wenig Farbkleckser in Waldmoos und Merlotrot. Merlotrot ist bei mir nicht wegzudenken.
    Verziert habe ich es zusätzlich mit dem zweitgrößten Framelit aus den Stickmustern. Auch da wieder mit Weihnachten daheim bestempelt. Der Spruch ‚Einfach so’ist aus dem Stempelset ‚Alles alles Gute‘. Eine schwarz/weiße Kordel und ein kleiner Zweig aus dem Framelits-Set ‚Schneegestöber‘.
    Bei der Karte habe ich das Set ‚Schöne Weihnachtszeit‘ benutzt. In Schwarz und Grau wurde die Mattung damit bestempelt. Ein Stück von dem vorherigen Farbkarton wurde noch geprägt und beschnitten. Die anderen Teilchen kennt Ihr ja und sind ja schon bei der Verpackung beschrieben.
    Ich wünsche Euch einen schönen, gemütlichen Samstagabend! Liebe Grüße Almuth
  • Explosionbox,  Weihnachten

    Advent, Advent…

    …ein Teelicht brennt! 
    Auf Youtube habe ich das Video von ‚Stempel doch mal‘ gesehen und mich gleich in die kleine Explosionsbox verliebt! Also ran ans Papier und nachbasteln. So klein und süß und niedlich…
    Meine verwendeten Farben sind wieder mal Saharasand, Flüsterweiß, Espresso und Merlotrot. Da komm ich einfach nicht dran vorbei. Die Motive sind aus den Sets Winterwunder, Weihnachten daheim, Alles alles Gute, Besinnlicher Advent  und Wintermärchen.
    Die Thinlits ‚Schneegestöber‘ liebe ich total und die sie sind zur Zeit ständig bei mir im Einsatz
    Das kleine Häuschen darf natürlich auch nicht fehlen…
    In das Loch wo die Kerze hineinkommt, habe ich noch einen ausgestanzten Kreis geklebt. Die Schneeflocke wurde mit Versamark aufgestempelt und in Weiß embosst.
    Zum Schluss zeige ich Euch noch das Foto mit der brennenden Kerze. Ich finde diese kleine Box absolut niedlich und ideal auch zum Verschenken. Wie findet Ihr sie? Habt Ihr sie auch schon gebastelt?
    Habt einen schönen Donnerstagabend! Liebe Grüße Almuth
  • Allgemein,  Rahmen

    Und noch ein Kranz…

    ...weil sie so schön sind!

    Wo man hinschaut, sieht man Kränze! Ich liebe Kränze und ich mag rote Deko. Für mein Regal im Flur habe ich mir deshalb heute einen neuen Ribba-Rahmen gestaltet. Verwendet habe ich das Set Eisblüten und die Framelits Winterstädtchen. Wieder mal!

    Den flüsterweißen Karton habe ich mit dem hübschen Zweig aus dem Set Eisblüten gestempelt. Anschließend wurde die Bigshot hervor geholt und die Zweige ausgekurbelt. Natürlich auch noch die Häuser, wenn man schon dabei ist. Alles in der Farbe Merlotrot. 

    Den Spruch habe ich mir im Silhouette-Studio eingefärbt in der passenden Farbe und anschließend auf dem flüsterweißen Karton von SU ausgedruckt.

    Die kleinen Häuser sind hinten an das ausgeschnittene Farbkarton-Stück geklebt und mit Dimensionales drapiert worden. Die kleinen Sterne sind aus dem Set Weihnachten daheim und in Saharasand gestempelt. Um die Zweige ist noch etwas Metallgarn in Silber gelegt und ein paar Strass-Steine durften auch noch dazu. Jetzt schmückt es meinen Flur und heißt die Besucher willkommen.

    Habt einen schönen Mittwoch und lasst es euch gutgehen. Liebe Grüße, Almuth

  • Allgemein

    Marmeladengläschen pimpen!

    Dieses Jahr haben unsere Apfelbäume unglaublich viele Früchte getragen! Was lag da näher, als sie zu leckerer Marmelade zu verarbeiten. Ich habe daraus Apfelgelee und Apfel-Marzipan-Marmelade gemacht. Soooooooo lecker!Ein paar Gläser möchte ich verschenken und deshalb habe ich sie heute ein wenig nett hergerichtet.

    Zum Einsatz kamen die Sets Takeout Treats und Making every day bright! Da ich auch die passenden Framelits dazu hatte, konnte es mit dem verzieren losgehen. Der Buffalo Check kam auch noch zum Einsatz.

    Als Farben kamen bei mir wieder Merlotrot, Espresso und Flüsterweiß zum Einsatz. Ich mag die Farben so sehr. Und der kleine Pinguin aus Making every day bright ist doch einfach nur Zucker!

    Auf den Deckel habe ich zuerst einen Kreis in Flüsterweiß mit der 2″ Stanze ausgestanzt und mit doppelseitigem Klebeband darauf befestigt,  danach den zweitkleinsten Kreis aus den Stitched Framelits mit der Bigshot ausgestanzt und mit Dimensionales daraufgesetzt. Das Herz wurde in Espresso gestempelt und der Spruch in Merlotrot.

    Zum Schluss habe ich mir noch die kleinen Etiketten gestempelt und gestanzt und mit dem Leinenfaden drumherum gewickelt. Das macht doch gleich viel mehr her, als wenn man ein schnödes Glas verschenkt.

    Habt ein schönes Wochenende und lasst es euch gut gehen. Liebe Grüße, Almuth

  • Weihnachten

    Mein erster Blogbeitrag!

    Aller Anfang ist schwer!

    Juhuuu! Da ist er, mein erster Blogbeitrag! Was für eine Arbeit es doch ist einen Blog zu erstellen, wenn man nicht wirklich die Ahnung hat. Hätte mir mein ältester Sohn nicht geholfen, dann wäre ich wahrscheinlich immer noch nicht online 🙂 Zum Glück findet man ja auch zu jedem Thema auf Youtube passende Videos 😉

    Zeigen möchte ich heute diese Teelichtkarte, die ich nach der Anleitung von Scrapmemories gebastelt habe. In das Stempelset „Weihnachten daheim“ von Stampin up bin ich ja total verliebt! Und die süßen Häuser in dem Set passen ja nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern können das ganze Jahr benutzt werden.

    Verwendet habe ich die Farben, Saharasand, Flüsterweiß, Merlotrot, Savanne und Espresso und natürlich Leinenfaden und Perlen und ein bisschen Bling-Bling. Ich finde, die passen ganz wunderbar zusammen. Und die Farbe rot gehört für mich an Weihnachten einfach dazu. Um alles einigermaßen vernünftig zu positionieren habe ich den Stamp a majig verwendet, den es ja leider bei es SU nicht mehr zu kaufen gibt. Es gibt die Stempelhilfe aber noch zuhauf im Netz. Schaut einfach mal auf den bekannten Plattformen, wenn ihr einen benötigt 😉

    Hier seht ihr die linke Seite der Karte mit einem anderen zauberhaften Spruch aus dem Stempelset. Die Sprüche gefallen mir ja auch sehr,was nicht bei jedem Set so ist. Da finde ich die deutschen Texte nicht so toll und ich nehme lieber das Set in Englisch. Geht es Euch auch so?

    Mit diesen kleinen Led-Teelichtern kann man die Karte beleuchten. Das ist ungefährlich und gibt es gibt eine schönes, sanftes Licht. Bei mir muss es im Herbst und Winter, wenn es früh dunkel wird, sanfte Beleuchtung geben.Das finde ich total gemütlich.Meine 4 Männer können da aber so gar nichts mit anfangen. Die haben immer die volle „ich gestehe alles Beleuchtung“ an 🙂

    Die kleinen Häuschen machen doch so richtig was her, findet ihr das auch? Ich liebe sie einfach! Ich werde bestimmt noch einige Sachen damit anstellen 🙂 Ich befürchte sie werden Euch hier auf dem Blog noch öfter über den Weg laufen…

    So sieht die Karte dann aus, wenn sie normal zusammengeklappt wird. Man kann sie also auch durchaus verschicken und jemanden eine Freude damit machen. Verwendet habe ich vorne noch den Prägefolder „Leise rieselt“, ein paar Sterne in Merlotrot und kariertes Schleifenband in Beige. Das ist nicht von SU, aber passte farblich auch ganz wunderbar dazu.

    So, dass war er nun, mein erster Beitrag auf meinem Blog. Ich hoffe, die Karte gefällt Euch und Ihr bekommt Lust sie vielleicht auch einmal nachzubasteln. Habt einen wunderschönen Sonntag mit viel Sonne und lasst es Euch gut gehen.

    Liebe Grüße, Almuth