• Bloghop,  Weihnachten

    Kleine Leckereien aus der Küche…

    …weihnachtlich verpackt!

    Eine Leckerei aus der Küche weihnachtlich verpackt ist das Thema unseres heutigen Bloghops. Die letzten zwei Wochen hatte ich überhaupt keine Zeit zum Bloggen oder Basteln. Mein runder Geburtstag und der Umzug meines ältesten Sohnes ließen mir nicht eine Minute Zeit zum kreativ sein. Wie gut, dass ich schon vor ein paar Wochen zig Gläser Gelee aus den eigenen  Weintrauben meiner Schwiegereltern hergestellt hatte. 

    So  brauchte ich mir nur eins vom Regal holen und es verzieren. Wie praktisch…, hihi! Die gebrannten Mandeln sind schnell selbstgemacht und wurden von mir auch noch nett verpackt.  

    Um es gemeinsam verschenken zu können habe ich noch eine kleine, offene Schachtel aus extrastarkem flüsterweißen Tonkarton gebastelt. Auf mein benötigtes Maß zugeschnitten, bestempelt und zugeklebt.

    Mein verwendetes Set für die Schachtel war auch hier wieder mal ‚Besinnlicher Advent‘. Ich mag die kleinen Zweige und Zapfen aus dem Set total. Gestempelt wurde in Olivgrün, Farngrün und Espresso.

    Takeout Treats, Alles, Alles Gute, Making every day bright und Weihnachten daheim‘ kamen außerdem zum Einsatz. Die Framelits ‚Stickmuster‘ als Kreis und Oval und die 3-fach-Elementstanze habe ich auch noch benutzt.

    Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig inspirieren und nun schaut gerne auf den anderen Blogs von Team Scrapgöre vorbei! Ihr kommt jetzt wahrscheinlich gerade von Anja http://stempelraeuber.blogspot.de/

    und ich schicke Euch weiter zu Franka https://www.scrapgoere.de/

     

    Hier findet Ihr die Liste aller Teammädels

    Katrin

     http://www.stempeltrina.de/

    Christine

     https://madebytinilue.wordpress.com/

    Gitta

     http://stempelleaves.blogspot.de/

    Maike

     https://maikes-stempelstube.blogspot.com/

    Nina L.

     http://nina-creative.blogspot.de/

    Marga

     https://www.margas-welt.de/blog/

    Melanie

     http://stempelduett.blogspot.de/

    Nina

     https://stempelfriends.de/

    Anja

     http://stempelraeuber.blogspot.de/

    Franka

     https://www.scrapgoere.de/

    Kommt gut ins Wochenende!

    Liebe Grüße Almuth

  • Verpackung,  Weihnachten

    15 Minuten Weihnachten…

    …in der Tüte!

    Nachdem ich Euch vor kurzem die Wellness-Tüte für Männer gezeigt habe musste ich mich auch noch an 15 Minuten Weihnachten ausprobieren. Da ich nicht einfach alles lose in die Tüte werfen wollte, wurden die kleinen Aufmerksamkeiten noch besonders verpackt. Das ist zwar ein bisschen mehr Aufwand und sicher nicht für die Massenproduktion geeignet , aber es sieht auf jeden Fall netter aus…

    Die kleinen Tüten habe ich mir bestellt. Den Spruch habe ich so wie ich ihn gerne wollte am Laptop erstellt und auf flüsterweißen Karton ausgedruckt. Das kennt Ihr ja schon von der vorherigen Tüte. Auch hier wurde wieder rundherum ein bisschen gestempelt und auf die Tüte geklebt. Einen Streifen Designerpapier daneben, der Spruch aus dem Stempelset ‚Teezeit‘ musste für mich unbedingt auch noch auf die Tüte. Der passt doch perfekt dazu! Ein paar Sterne und Schneeflocken und schon ist außen fertig.

    Meinen selbstgemachten Pizzakarton für die Nascherei und den Tee habe ich mit Designerpapier beklebt und zusätzlich noch verschönert. Genauso die kleine Streichholzschachtel und das Teelicht. Meine verwendeten Sets sind Georgeous Grunge, Takeout Treats, Teezeit, Weihnachten daheim und Bestickte Grüße. Der Stempel um die Kerze ist nicht von Stampin up.  Espresso und Chilli waren meine Wahl bei den Stempelkissen.

    Den kleinen Kuchen habe ich auch noch mit einer großen Flocke von den Thinlits ‚Schneegestöber‘ verziert. Die Geschichte kommt zusammengerollt auch noch mit hinein. Ich werde diese kleinen Tütchen an ein paar liebe Menschen verschenken und vielleicht habt Ihr auch Lust bekommen, ein paar zu werkeln.

    Kommt gut ins Wochenende! 

    Liebe Grüße, Almuth

  • Explosionbox,  Weihnachten

    Advent, Advent…

    …ein Teelicht brennt! 
    Auf Youtube habe ich das Video von ‚Stempel doch mal‘ gesehen und mich gleich in die kleine Explosionsbox verliebt! Also ran ans Papier und nachbasteln. So klein und süß und niedlich…
    Meine verwendeten Farben sind wieder mal Saharasand, Flüsterweiß, Espresso und Merlotrot. Da komm ich einfach nicht dran vorbei. Die Motive sind aus den Sets Winterwunder, Weihnachten daheim, Alles alles Gute, Besinnlicher Advent  und Wintermärchen.
    Die Thinlits ‚Schneegestöber‘ liebe ich total und die sie sind zur Zeit ständig bei mir im Einsatz
    Das kleine Häuschen darf natürlich auch nicht fehlen…
    In das Loch wo die Kerze hineinkommt, habe ich noch einen ausgestanzten Kreis geklebt. Die Schneeflocke wurde mit Versamark aufgestempelt und in Weiß embosst.
    Zum Schluss zeige ich Euch noch das Foto mit der brennenden Kerze. Ich finde diese kleine Box absolut niedlich und ideal auch zum Verschenken. Wie findet Ihr sie? Habt Ihr sie auch schon gebastelt?
    Habt einen schönen Donnerstagabend! Liebe Grüße Almuth
  • Karte,  Verpackung,  Weihnachten

    Ungewohnt bunt….

    ….farbig kann ich auch!
    Ungewöhnlich farbig für meine Verhältnisse sind diese Karte und Verpackung geworden. Verwendet habe ich die Farben Waldmoos, Chilli und Espresso.
    Den flüsterweißen Farbkarton habe ich mit den Sets Aller Geschenke Anhang und Schöne Weihnachtszeit bestempelt. Letzteres habe ich mir in der englischen Version bestellt. Den Karton habe ich dann noch mit der Prägeform Wellpapier durch die Bigshot genudelt und mir vorne auf die Karte geklebt. Rechts davon noch ein geprägtes Fähnchen in flüsterweiß. 
    Der schöne Kranz aus alles, alles Gute fand auch wieder Verwendung und wurde auf einem Quadrat aus den Stickmuster-Framelits gestempelt. Der Spruch ist aus Leuchtende Weihnachten, Lichterglanz auch und den süßen, kleinen Pinguin kennt Ihr ja schon. 
    Eine Kordel in Chilli, ein paar Zweige, Metallicgarn und ein kleines silberenes Glöckchen fanden auch noch Platz.
    Die kleine Verpackung habe ich ebenfalls komplett bestempelt. Mit dem Envelope Punch Board habe ich eine passende Größe für meine Leckerei darin gefertigt. Dieses Teilchen ist echt goldwert.
    Habt eine schönen Mittwoch! Liebe Grüße Almuth
  • Allgemein,  Verpackung,  Weihnachten

    Mein erster Srapgöre-Team-Bloghop…

    …willkommen zu meinem ersten Bloghop im Team Scrapgöre!

    Eine kleine feine Wellness-Box…

    Das Thema unseres Bloghops ist Weihnachten. Für mich gehören Schneeflocken unbedingt an Weihnachten dazu! Leider haben wir hier oben an der Küste eher selten das Glück auf weiße Weihnachten und müssen uns meistens mit 15° und Regen begnügen. Ich habe mich entschieden eine Wellness-Box zu basteln. Die passende Karte dazu habe ich Euch gestern schon gezeigt.

    Verwendet habe ich die Farben Saharasand, Flüsterweiß und Granit. Meine ausgesuchten Stempelsets sind: Weihnachten, daheim, Flockenfantasie und das Set alles, alles Gute. Die tollen Schneeflocken sind die Framelits Schneezauber. Da findet Ihr jede Menge Flocken in verschiedenen Größen


    In die Box habe ich ein lecker duftendes Bad gelegt, eine Nascherei, 3 weihnachtliche Anhänger und ein großes Teelicht. Das Teelicht habe ich mit  bestempelten Farbkarton umwickelt und oben drauf habe ich noch eine ausgestanzte Flocke gelegt. Die Trennwand innen in der Box habe ich ebenfalls passend zum Rest gestempelt. So passt alles schön zusammen.

    Mit dem Folder „Leise rieselt“ habe ich ein passendes Stück Farbkarton geprägt und oben auf die Box geklebt. Drei Flocken übereinander schmücken den oberen Teil der Box. Unten habe ich dann noch ein Oval von den Framlits Stickmuster mit Dimensionales befestigt. Dieses habe ich vorher noch ein bisschen bestempelt und mit den Worten „Joy“ beklebt. Diese Buchstaben sind leider nicht von SU. Den kleinen Zweig findet Ihr auch bei den Framelits Schneezauber. Also könnt Ihr das Set nicht nur in der Winterzeit nutzen.

    So, vielleicht habe ich Euch jetzt auch ein wenig Lust auf die verwendeten Sets gemacht und Ihr findet auch Freude daran mit den vorgestellten Stempeln was Tolles zu zaubern.
    Ihr kommt jetzt wahrscheinlich von Anja http://stempelraeuber.blogspot.de/ zu mir und ich schicke Euch weiter zu Franka https://www.scrapgoere.de/
    Hier könnt Ihr Euch durch die Blogs meiner Teammitglieder klicken.

                     Katrin

                  https://www.stempeltrina.de/

                   Christine

                https:/madebytinilue.wordpress.com/

                    Gitta

               https://stempelleaves.blogspot.com/

                    Maike

               https://maikes-stempelstube.blogspot.com/

                     Nina L.

                      http://nina-creative.blogspot.de/

                     Marga

                    https://www.margas-welt.de/blog/

                     Melanie

                     http://stempelduett.blogspot.de/

                     Nina K.

                      https://stempelfriends.de/

                       Anja

                       http://stempelraeuber.blogspot.de/

                   Franka

                          https://www.scrapgoere.de/

    Liebe Grüße, Almuth

  • Karte,  Weihnachten

    Schneezauber und Flockenfantasie…

    …so heißt das neue Bundle, dass Ihr ab heute bestellen könnt.

    Mit dem Stempelset Flockenfantasie wurde die Karte in 14×14 in Granit gestempelt. Dazu habe ich gleich mehrere  Stempel aus dem Set benutzt. 

    Der wunderschöne Kranz ist aus dem Set alles, alles Gute. Ihn habe ich auf das größte Quadrat der Framlits Stickmuster gestempelt. Den süßen Spruch habe ich in Espresso gestempelt.Ein kleine Schleife mit dem Leinenfaden und eine Perlen fanden auch noch Platz.

    Oben links habe ich Schneeflocken in Saharasand mit der Bigshot ausgestanzt, aufgeklebt und das Überstehende abgeschnitten. Fertig! Ab heute könnt Ihr die Sets bestellen und das auch nur bis zum 30 November. Danach werden sie nicht mehr bestellbar sein. Also, greift zu! Gerne bestelle ich für Euch mit. Dazu schickt mir gerne eine Nachricht, oder ruft mich an.

    Schaut gerne auch morgen wieder vorbei, denn da stelle ich Euch die passende Wellnessverpackung zu dieser Karte in meinem ersten Scrapgöhre-Team-Bloghop vor.

    Einen schönen Donnerstag und liebe Grüße, Almuth

  • Weihnachten

    Mein erster Blogbeitrag!

    Aller Anfang ist schwer!

    Juhuuu! Da ist er, mein erster Blogbeitrag! Was für eine Arbeit es doch ist einen Blog zu erstellen, wenn man nicht wirklich die Ahnung hat. Hätte mir mein ältester Sohn nicht geholfen, dann wäre ich wahrscheinlich immer noch nicht online 🙂 Zum Glück findet man ja auch zu jedem Thema auf Youtube passende Videos 😉

    Zeigen möchte ich heute diese Teelichtkarte, die ich nach der Anleitung von Scrapmemories gebastelt habe. In das Stempelset „Weihnachten daheim“ von Stampin up bin ich ja total verliebt! Und die süßen Häuser in dem Set passen ja nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern können das ganze Jahr benutzt werden.

    Verwendet habe ich die Farben, Saharasand, Flüsterweiß, Merlotrot, Savanne und Espresso und natürlich Leinenfaden und Perlen und ein bisschen Bling-Bling. Ich finde, die passen ganz wunderbar zusammen. Und die Farbe rot gehört für mich an Weihnachten einfach dazu. Um alles einigermaßen vernünftig zu positionieren habe ich den Stamp a majig verwendet, den es ja leider bei es SU nicht mehr zu kaufen gibt. Es gibt die Stempelhilfe aber noch zuhauf im Netz. Schaut einfach mal auf den bekannten Plattformen, wenn ihr einen benötigt 😉

    Hier seht ihr die linke Seite der Karte mit einem anderen zauberhaften Spruch aus dem Stempelset. Die Sprüche gefallen mir ja auch sehr,was nicht bei jedem Set so ist. Da finde ich die deutschen Texte nicht so toll und ich nehme lieber das Set in Englisch. Geht es Euch auch so?

    Mit diesen kleinen Led-Teelichtern kann man die Karte beleuchten. Das ist ungefährlich und gibt es gibt eine schönes, sanftes Licht. Bei mir muss es im Herbst und Winter, wenn es früh dunkel wird, sanfte Beleuchtung geben.Das finde ich total gemütlich.Meine 4 Männer können da aber so gar nichts mit anfangen. Die haben immer die volle „ich gestehe alles Beleuchtung“ an 🙂

    Die kleinen Häuschen machen doch so richtig was her, findet ihr das auch? Ich liebe sie einfach! Ich werde bestimmt noch einige Sachen damit anstellen 🙂 Ich befürchte sie werden Euch hier auf dem Blog noch öfter über den Weg laufen…

    So sieht die Karte dann aus, wenn sie normal zusammengeklappt wird. Man kann sie also auch durchaus verschicken und jemanden eine Freude damit machen. Verwendet habe ich vorne noch den Prägefolder „Leise rieselt“, ein paar Sterne in Merlotrot und kariertes Schleifenband in Beige. Das ist nicht von SU, aber passte farblich auch ganz wunderbar dazu.

    So, dass war er nun, mein erster Beitrag auf meinem Blog. Ich hoffe, die Karte gefällt Euch und Ihr bekommt Lust sie vielleicht auch einmal nachzubasteln. Habt einen wunderschönen Sonntag mit viel Sonne und lasst es Euch gut gehen.

    Liebe Grüße, Almuth